Willkommen im historischen Rathaus!

Bild ohne Alternativtext

Die lange Durststrecke, die Corona der Stadt- und Kreisbibliothek Hildburghausen und ihren Lesern beschert hat, ist nun hoffentlich vorbei. Ab Montag, d. 14.06.2021, öffnet die Bibliothek im historischen Rathaus wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten ihre Pforten. Auch die integrierte Touristinfo ist endlich wieder für ihre Gäste da. Die Schließzeit haben die Mitarbeiter der Bibo gut genutzt, um neue Medien - Bücher, DVDs, Hörbücher und anderes mehr - anzuschaffen und in den Bibliothekskatalog aufzunehmen. Neu im Angebot sind Hörsticks (Hörbücher auf einem Stick), kleine Mechanikbaukästen und demnächst auch E-Book-Reader, mit denen man die Onleihe testen kann. Der Sachbuchbereich wurde nach ?Ladenhütern? und veralteten Fachbüchern durchforstet. Sie wurden aussortiert und liegen nun im Eingangsbereich der Bibliothek im Buchbasar bereit. Für eine kleine Spende kann man sie mit nach Hause nehmen. Ebenfalls neu ist das hauseigene WLAN, das den Nutzern nun zur Verfügung steht. Das ist vor allem für Schüler und Studenten interessant, die in der Bibliothek mit dem eigenen Laptop arbeiten und gleichzeitig den vielseitigen Buchbestand zum Nachschlagen nutzen können. Für diese Form der Nutzung muss man sich momentan allerdings noch in Geduld fassen, da die Bibliothek vorerst mit dem noch vom letzten Jahr bekannten HygieneSchutzKonzept öffnen wird. Das heißt, der längere Aufenthalt in den Räumen der Bibliothek ist noch nicht möglich. Das Konzept enthält die üblichen AHA-Regeln (Abstand, Hygiene, Alltag/Maske) plus Kontaktnachverfolgung, für Desinfektion ist gesorgt. Maximal 10 Gäste dürfen gleichzeitig das Haus nutzen.

Die Bibliothek hat wie folgt geöffnet:

Montag: 10-14 Uhr

Dienstag: 13-18 Uhr

Donnerstag: 10-18 Uhr

Freitag: 10-14 Uhr

 

Kontakt:

03685/774188

bibliothek@hildburghausen.de

www.buch.hildburghausen.de

Infos zur Onleihe

Die Onleihe steht 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche unabhängig von den Öffnungszeiten zur Verfügung.
Für alle, die noch nicht wissen, wie das funktioniert, soll es hier kurz erläutert werden:
Man nehme einen Internetzugang, ein geeignetes Lesegerät und eine Bibliotheksmitgliedschaft. Und schon geht's los.                                                     Der Leserausweis enthält die Lesernummer, die man sowohl für den Login ins eigene Leserkonto auf unserer Internetseite www.buch.hildburghausen.de als auch für den Login bei der Onleihe benötigt. Zur Anmeldung dienen Kundennummer und Geburtstag.
Für Smartphone, PC und Tablet gibt es die OnleiheApp, man kann sie kostenlos aus dem AppStore, GooglePlayStore u.ä. herunterladen. Man findet sie auch auf dem Thüringer Onleihe-Portal www.thuebibnet.de . Der Link zum Portal wiederum steht auf den Internet-Seiten der Stadt- und Kreisbibliothek www.buch.hildburghausen.de und der Stadt Hildburghausen www.hildburghausen.de .
Der E-Book-Reader wird direkt mit dem Thüringer Onleihe-Portal www.thuebibnet.de verknüpft.
Wer sich vorher im Internet schlau machen möchte, kann das in aller Ruhe tun. Die Onleihe- Plattform bietet ausführliche HILFE-Seiten, dort finden sich genaue Beschreibungen des Anmeldevorgangs und der Nutzung und eine Liste der geeigneten E-Book-Reader. Für den eiligen Leser gibt es außerdem Tutorials, kurze Lernvideos.
Die Thüringer Onleihe verfügt über ca. 50.000 E-Medien. Wegen der verstärkten Nutzung während der Corona-Krise wurden zusätzliche Mittel zur Verfügung gestellt. Wie in jeder anderen Bibliothek müssen die Bücher auch für eine digitale Bibliothek angekauft, d.h., die E-Book-Lizenzen erworben werden. Daran beteiligen sich ca. 50 Thüringer Öffentliche Bibliotheken und das Land Thüringen.
Die Online-Bibliothek enthält nicht nur E-Books, sondern auch digitale Hörbücher, Zeitschriften und Videos. Man kann streamen, dazu benötigt man einen stabilen Internetzugang, oder die Medien auf das Gerät downloaden, dann sind sie auch offline verfügbar. Da man sie nur ?ausleiht?, stehen sie wie bei der analogen Ausleihe nur für eine bestimmte Zeit zur Verfügung. Bei jedem E-Book oder E-Audio kann man entscheiden, für wieviel Tage man es behalten möchte. Hat man es ausgeliehen, haben andere Leser keinen Zugriff. Leider kann man die Medien nicht verlängern. Da hilft nur, sofort neu ausleihen, wenn die Frist abgelaufen ist. Ausgeliehene E-Books kann man vorbestellen.
Portal und App kann man übrigens gleichzeitig nutzen. Für alle Altersgruppen und alle Leser ist etwas dabei:
Kinderbibliothek, Titelanzahl: (4630)
Jugendbibliothek, Titelanzahl: (3994)
Schule & Lernen, Titelanzahl: (5495)
Sachmedien & Ratgeber, Titelanzahl: (16100)
Belletristik & Unterhaltung, Titelanzahl: (23756)
Musik, Titelanzahl: (216)

Die Suche wird durch eine Recherche- sowie eine Filterfunktion erleichtert.

Der momentane Run auf die Plattform hat allerdings zur Folge, dass es ab und an technische Probleme gibt, bitte haben Sie Geduld.


Wer Fragen hat, kann im Forum chatten oder sich an die Stadt- und Kreisbibliothek wenden, wir helfen gern.

Für Infos zu Veranstaltungen oder die Rückabwicklung von Theatertickets melden Sie sich bitte unter tourist-info@hildburghausen.de oder 03685/774187.


Stadt- und Kreisbibliothek "Joseph Meyer"
Markt 25
98646 Hildburghausen
Tel: 03685/774188  oder 774185
e-mail: bibliothek@hildburghausen.de
Homepage: www.buch.hildburghausen.de
Facebook: Stadt- und Kreisbibliothek Hildburghausen

 


Öffnungszeiten

    Montag 10:00 - 14:00 Uhr
    Dienstag 13:00 - 18:00 Uhr
    Mittwoch geschlossen
    Donnerstag 10:00 - 18:00 Uhr
    Freitag 10:00 - 14:00 Uhr

Kontakt

Benutzungsordnung

 
Findus der Fuchs vor einem Bücherstapel

Programm Findus Internet-OPAC findus.pl V20.215/8 auf Server windhund.findus-internet-opac.de,
letztes Datenbankupdate: 17.06.2021, 19:07 Uhr. 1.123 Zugriffe im Juni 2021. Insgesamt 192.098 Zugriffe seit November 2012
Mobil - Impressum - Datenschutz - CO2-Neutral